Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Universal Robots (UR), ein zur Teradyne Inc. gehörendes Unternehmen mit Hauptsitz im dänischen Odense, widmet sich der Entwicklung und Produktion von platzsparenden, flexiblen und kostengünstigen Industrierobotern, die ein sicheres Arbeiten ermöglichen und deren Technologie Betrieben aller Größen zugänglich gemacht werden soll. Seit dem ersten marktreifen UR-Roboter im Jahre 2008 hat das Unternehmen beträchtliche Fortschritte erzielt, sodass es seine benutzerfreundlichen Roboterarme mittlerweile auf der ganzen Welt verkauft. Damit dieser positive Prozess weiter anhält, haben die Dänen jetzt ihre Palette um den UR16e erweitert. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt der ab sofort weltweit verfügbare Cobot die e-Serie von UR.

"In der Unsicherheit des gegenwärtigen Wirtschaftsklimas brauchen die Fertigungsbetriebe Lösungen, die ihnen auf Jahre hinaus Wettbewerbsfähigkeit bieten", erläutert Jürgen von Hollen, Präsident von Universal Robots, die Gründe für die Neuentwicklung. "Mit unserem neuen Roboter UR16e decken wir jetzt den bestehenden Bedarf an einem kollaborierenden Roboter, der auch Aufgaben mit hoher Traglast zuverlässig und effizient ausführt. Applikationen dieser Art wurden vom Cobot-Markt bislang noch nicht abgedeckt - wir erweitern das Anwendungsspektrum der kollaborativen Robotik also auf einen Schlag signifikant. Fertigungsbetrieben bietet sich nun eine Möglichkeit mehr, dem Fachkräftemangel und anderen Wachstumshindernissen entgegenzutreten."

Seine hohe Tragkraft kombiniert der neue UR16e mit einer Reichweite von 900 Millimetern und einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,05 Millimeter. Diese Eigenschaften sollen den Cobot für automatisierte Aufgaben mit schweren Lasten ohne Schutzzaun prädestinieren, etwa in den Bereichen Handling oder Maschinenbestückung.

Universal Robots (Germany) GmbH (D-81379 München)
www.universal-robots.com/de