Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Das FZI Forschungszentrum Informatik ist eine gemeinnützige Einrichtung für Anwendungsforschung und Technologietransfer und als solches dem Karlsruher Institut für Technologie KIT angegliedert. Seine Aufgaben bestehen unter anderem darin, neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zu bringen und junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere oder den Sprung in die Selbstständigkeit zu qualifizieren. Angeleitet von Professoren verschiedener Fakultäten entwickeln die Forschungsgruppen am FZI interdisziplinär für ihre Auftraggeber Konzepte, Software-, Hardware- und Systemlösungen und setzen die gefundenen Lösungen prototypisch um. In diesem Zusammenhang ist das FZI auch Teil des Konsortiums, das am 3. Mai 2018 das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg offiziell eröffnen wird. Besucher der HANNOVER MESSE 2018 bekommen in Hannover vorab die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Anwendungsszenarien zu informieren.

Im Rahmen des Testfelds Autonomes Fahren Baden-Württemberg können Forschungseinrichtungen und Firmen künftig zukunftsorientierte Technologien und Dienstleistungen rund um das vernetzte und automatisierte Fahren im alltäglichen Straßenverkehr erproben. Das Testfeld umfasst dabei selbststeuernde Personenkraftwagen ebenso wie den öffentlichen Nahverkehr, Nutzfahrzeuge zum Beispiel der Straßenreinigung oder auch Zustelldienste. In der Aufbauphase werden dafür unter anderem Verkehrsflächen unterschiedlichster Art vorbereitet und mit Sensoren zur Echtzeiterfassung des Verkehrs und dessen Einflussfaktoren ausgestattet.