„So wie ein Fotograf mit einem fotografischen Blick ein gutes Motiv erkennt, brauchen unsere Mitarbeiter den digitalen Blick. Um digitale Entwicklungspotenziale für den eigenen Arbeits- und Fachprozess zu identifizieren und nutzen zu können, brauchen sie neben Hintergrundwissen und Praxiserfahrung auch eine offene Einstellung gegenüber der Digitalisierung“, betont Thomas Zernechel, Geschäftsführer der Volkswagen Konzernlogistik. „Mit dem ‚Digitalen Blick‘ haben wir den Grundstein für unsere digitale Transformation gelegt, sowohl inhaltlich als auch kulturell“, zieht Zernechel Bilanz. „Dass Digitalisierung immer die anderen machen, haben wir jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr gehört. Wir freuen uns über die besondere Auszeichnung für unser Programm, das nur durch eine Teamleistung ganz vieler engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Konzernlogistik erreicht wurde. Der Preis ist somit eine Auszeichnung für unsere Organisation der Konzernlogistik.“