Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Die Dänen kommen nach Hannover, um zu zeigen, dass ihre benutzerfreundlichen, vielseitig einsetzbaren und kostengünstigen Roboterarme nicht nur Industriekonzernen, sondern auch kleinen und mittleren Unternehmen den Weg in die teilautomatisierte Produktion ebnen. Anhand anschaulicher Praxisbeispiele sollen die Besucher der HANNOVER MESSE 2019 erfahren, wie industrielle Fertigungsprozesse mit der Hilfe von Universal Robots zukunftsfest gestaltet und individuell an die Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern angepasst werden können.

Im Fokus des Messeauftritts von Universal Robots steht vor allem die neue e-Series, die 2019 zum ersten Mal in Hannover präsentiert wird. Universal Robots jüngste Roboter-Generation wurde vom TÜV Nord gemäß ISO 10218-1 zertifiziert und ihre Sicherheitsfunktionen wurden als Kategorie 3 PLd gemäß ISO 13849-1 eingestuft. Die e-Series erfüllt damit die neuesten ISO-Sicherheitsnormen. Überzeugen soll sie zudem durch eine noch größere Vielfalt an Anwendungen und eine einfachere Programmierung. Für ein präziseres und intuitiveres Arbeiten sorgen ein integrierter Kraft-Momenten-Sensor und eine neu gestaltete Benutzeroberfläche. In praxisnahen Vorführungen können die Besucher der HANNOVER MESSE 2019 erleben, welche Herausforderungen sich mit den Robotern von Universal Robots bewältigen lassen. Beispielsweise arbeiten bei der "Taschenlampen-Applikation" gleich drei Roboterarme vom Modell UR3e zusammen, um den Gästen eine vor Ort gravierte Taschenlampe zu überreichen. Auch die Königsdisziplin der Robotik, das 3D Bin Picking, steht auf dem Programm: Ein mit einem Bildverarbeitungssystem ausgestatteter Roboter entnimmt Objekte aus einem Behälter, in dem sie ungeordnet durcheinanderliegen.

Darüber hinaus kündigt Universal Robots eine Ausweitung seines Schulungskonzepts "UR Academy" an: "Damit auch ungeübte Anwender unsere Roboter selbstständig programmieren können, haben wir mit der Universal Robots Academy ein virtuelles Klassenzimmer geschaffen", erklärt Helmut Schmid, General Manager Western Europe und Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH. "Dieses Konzept möchten wir noch weiter ausbauen und werden auf der HANNOVER MESSE auch eine Neuheit diesbezüglich präsentieren."