Aussteller & Produkte
Events & Speakers

Die Idee, Cobots auf mobile Plattformen zu montieren, entstand aus der Notwendigkeit, industrielle Prozesse effizienter zu gestalten. Insbesondere die Automobilindustrie, wo der Transport von Materialien über weite Strecken erforderlich ist, braucht flexible, automatisierte Lösungen. Traditionelle Routenzüge, die für den Materialtransport verwendet werden, können zwar lange Strecken bewältigen, doch fehlt ihnen die Fähigkeit, Materialien autonom zu handhaben. Dies führt zu ineffizienten Prozessen, da das Be- und Entladen manuell erfolgen muss.

Integration in der Intralogistik

Die Integration von Cobots auf mobilen Plattformen in der Intralogistik bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Einer der Hauptvorteile ist die Automatisierung von Prozessen, die bisher manuell durchgeführt wurden. Dies umfasst das Be- und Entladen von Regalen, den Transport von Materialien innerhalb eines Lagers oder einer Produktionsstätte und die flexible Anpassung an wechselnde Anforderungen. Ein zentrales Ziel bei der Entwicklung dieser Technologie war es, die Taktzeit, also die Zeit, die ein System benötigt, um einen Zyklus abzuschließen, deutlich zu reduzieren. Laut Altmannsberger hat 4am Robotics es geschafft, die Taktzeit von ursprünglich 60 Sekunden auf unter 30 Sekunden zu senken.

Herausforderungen in der Anwendung

Die Integration von Cobots auf mobilen Plattformen bringt jedoch auch Herausforderungen mit sich. Eine der größten Hürden ist die Geschwindigkeit und Genauigkeit, mit der diese Systeme arbeiten müssen. In der Intralogistik müssen oft viele verschiedene Teile schnell und präzise gehandhabt werden. Dies erfordert fortschrittliche Greifsysteme, die flexibel genug sind, um eine Vielzahl von Objekten zu greifen, und gleichzeitig schnell genug, um die erforderliche Produktivität zu gewährleisten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit. Cobots müssen in der Lage sein, sicher neben Menschen zu arbeiten, ohne diese zu gefährden. Dies erfordert ausgeklügelte Sensoren und Sicherheitsmechanismen, die kontinuierlich die Umgebung überwachen und bei Bedarf sofort reagieren können. 4am Robotics hat in diesem Bereich erhebliche Fortschritte gemacht und Systeme entwickelt, die sowohl sicher als auch effizient sind.

Anwendungsfälle

Die Einsatzmöglichkeiten von Cobots auf mobilen Plattformen sind vielfältig. In der Automobilindustrie können sie beispielsweise für den Transport von Teilen zwischen verschiedenen Produktionsstationen verwendet werden. Dies umfasst den Transport von großen Bauteilen ebenso wie von kleineren Komponenten. Durch die Flexibilität der Cobots können sie schnell an unterschiedliche Aufgaben angepasst werden, was die Effizienz der Produktionsprozesse erhöht.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Maschinenbeladung. Hier können Cobots eingesetzt werden, um Maschinen autonom mit Materialien zu versorgen, was die Notwendigkeit manueller Eingriffe reduziert, und die Produktion beschleunigt. Diese Automatisierung führt nicht nur zu Kosteneinsparungen, sondern auch zu einer höheren Produktqualität, da menschliche Fehler minimiert werden.

Zukünftige Entwicklungen

Die Entwicklung von Cobots auf mobilen Plattformen steht noch am Anfang, doch die Potenziale sind enorm. Zukünftige Entwicklungen werden sich darauf konzentrieren, die Geschwindigkeit und Präzision weiter zu erhöhen, die Sicherheitsmechanismen zu verbessern und die Integration in bestehende Systeme zu erleichtern. Ein weiteres zentrales Thema ist die Anpassungsfähigkeit der Systeme. Zukünftige Cobots werden in der Lage sein, sich autonom an veränderte Bedingungen anzupassen und somit noch flexibler und effizienter arbeiten. Dies erfordert fortschrittliche Algorithmen und Künstliche Intelligenz, die in der Lage sind, komplexe Aufgaben in Echtzeit zu analysieren und zu optimieren.