Entwickelt wurde der um 80 % leichtere Antrieb von der Firma Dipl.-Ingenieure Rainer & Oliver Puls GmbH aus Karlsruhe. Die Ingenieure setzen dabei vor allem auf eine Funktionsintegration: Sie bringen zwei Motoren und das Getriebe in einem gemeinsamen Gehäuse unter, das als tragendes Bauteil ausgeführt ist. Auf diese Weise sparen sie unter anderem ein Hinterachsgetriebe und -differential sowie ein Sperrdifferential ein. Damit kommt der Motor nicht nur mit weniger Material und Bauteilen aus, sondern wird auch deutlich kleiner. Daraus ergibt sich mehr Platz für Batteriepacks, was wiederum die Reichweite erhöht. Der staatlichen Landesagentur Leichtbau BW prämierte die Idee mit den ThinKing 2020 .

Weitere ThinKings gingen an die EDAG Engineering GmbH für das Konzept BatteRANGE , an die TEAMOBILITY GmbH für den Leichtbau-Transporter UCCON und an die Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart für die Entwicklung eines Verfahrens, mit dem sich Aluminium- und Stahlbleche hochfest miteinander verschweißen lassen.