Grüner Wasserstoff ermöglicht es, die größten Treibhausgas-Verursacher klimafreundlich umzugestalten und gleichzeitig den Technologiestandort Deutschland zu stärken. Wichtigster Anwendungsbereich ist die Industrie. Grüner Wasserstoff kann als alternativer Brennstoff fungieren und gemeinsam mit CO2 als Baustein von Polymeren dabei unterstützen, die fossile Rohstoffbasis der Chemieindustrie zu ersetzen. Grüner Wasserstoff lässt sich dank Brennstoffzellen in Strom und Wärme umwandeln. So lassen sich Schwankungen im Stromnetz ausgleichen sowie Häuser beheizen und mit Elektrizität versorgen.

Grüner Wasserstoff kann als Kraftstoff im Verkehr eingesetzt werden – insbesondere dort, wo eine Elektrifizierung nicht sinnvoll oder möglich ist. Wer mehr über den Einsatz von Wasserstoff erfahren will, sollte sich im Ausstellungsbereich Hydrogen & Fuel Cells auf der HANNOVER MESSE 2021 informieren. Auf Europas größter Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Veranstaltung präsentieren mehr als 200 Aussteller Lösungen für die Speicherung von regenerativ erzeugter Energie sowie mobile und stationäre Brennstoffzellen Anwendungen.