Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Das Gewinnerprojekt 2019 ist eine additive Fertigungslösung von Neotech AMT aus Nürnberg, die einen dreidimensionalen Schaltungsträger fünfachsig fertigen und funktionale Strukturen wie eine Antenne oder Induktionsspule auf ein anderes Material aufdrucken kann. Das Fünf-Achsen-Verfahren ermöglicht außerdem die vollständig additive Herstellung kompletter Produkte in einer einzigen Anlage, etwa eines Gehäuses samt Leiterbahnen einschließlich der vollständigen Bestückung mit zusätzlichen Bauteilen.

Den zweiten Platz sicherte sich die Essener SmartSim GmbH mit einem Verfahren zur digitalen Einspeisung verschiedener Gase in Gasnetze. Dabei wird genau berechnet, welches Gemisch mit welchen Eigenschaften beim Kunden ankommt. Der dritte Platz ging an den Ultraschallspezialisten Sonotec aus Halle für seinen Sonaphone: Dabei handelt es sich um ein mobiles Prüfgerät für die Instandhaltung von Maschinen, das defekte Komponenten wie Getriebe oder Lager bereits vor einem möglichen Defekt ausmacht.