Aussteller & Produkte
Eventprogramm
Sprecher

In diesem Jahr wurde Dr. Kamila Flidr im Rahmen der WomenPower während der HANNOVER MESSE zur Engineer Powerwoman gekürt. Den Preis überreichte die Vorsitzende der Jury, Prof. Barbara Schwarze, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit, Bielefeld. "Wir zeichnen mit Dr. Flidr eine MINT-Expertin aus, die zeigt, welche hervorragenden Leistungen Frauen in technischen Unternehmen erbringen", so Barbara Schwarze. "Darüber hinaus würdigen wir auch ihr Engagement in der Förderung der Karrieren von Frauen im Unternehmen."

Dr. Kamila Flidr absolvierte ein Ingenieurstudium an der Tschechischen Technischen Universität in Prag. Im Anschluss erwarb sie ihren Master an der Ecole Centrale de Lyon. Dort promovierte sie im Fach Maschinenbau und startete ihre Karriere bei PSA Peugeot Citroën. Im Jahr 2014 zog sie nach Deutschland und übernahm bei Altair die technische Betreuung eines Key-Kunden. Sie war Mitgründerin der neuen Altair-Tochtergesellschaft in Osteuropa und trat nach ihrer Rückkehr nach Deutschland die Position des Technical Account Managers an. Dr. Flidr hat sich in einer von Männern dominierten Branche durchgesetzt und diese Erfahrungen zum Anlass genommen, sich für die Karriereförderung von Frauen einzusetzen. Seit Januar 2022 ist Dr. Flidr Präsidentin der Altair’s Women in Tech EMEA Employee Resource Group.

Insgesamt wurden drei Expertinnen von einer unabhängigen Jury, bestehend aus den Mitgliedern des Kongressbeirates WomenPower, als Finalistinnen des Engineer Powerwoman Award nominiert.