Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Die Entwicklung hochwertiger Erzeugnisse produziert nebenher oft eine große Menge an Testdaten, deren sorgfältige Auswertung zum Erfolg des angestrebten Endprodukts wesentlich beitragen kann. Als Spezialistin für hoch auflösende optische Schwingungsmesstechnik hat die Polytec GmbH aus dem badischen Waldbronn ihr Angebot jetzt um das Software-Paket PolyWave erweitert und stellt es auf der HANNOVER MESSE 2018 erstmals vor. PolyWave bietet, abgestimmt auf die individuellen Anforderungen der Kundschaft, Auswertemodule für experimentelle und operationale Modalanalyse-Testdaten, Ordnungsanalyse-Daten und ein Modul zum Vergleich und zur Validierung von FEM Simulationsdaten. Der automatische Report-Generator unterstützt anschließend bei der Erstellung von Berichten und Präsentationen. So können Ergebnisse schnell, einfach und anschaulich dargestellt werden.

Das eigentlich Besondere an der neuen Lösung ist aber, dass sich PolyWave auf das Wesentliche konzentriert. Nach der einfachen Integration in ein Testverfahren überprüft PolyWave bereits während des Ladens die Datensätze und bietet dann genau das passende Auswertewerkzeug für die eigentliche Analyse an. Dank dieser Hilfestellung sowie der klaren Benutzerführung und einer aufgabenorientierten Voreinstellung aller wichtigen Parameter nehmen auch Einsteiger schnell die Hürde zum Experten. Und richtigen Experten eröffnet PolyWave alle Freiheiten für detaillierte Analysen. Damit ist PolyWave auch für die Messdaten scannender Laser-Doppler-Vibrometer geeignet, die aufgrund ihrer hohen räumlichen und Frequenzauflösung große Datenmengen produzieren. Selbst mehrere tausend Übertragungsfunktionen werden problemlos analysiert. PolyWave knüpft also dort an, wo die Werkzeuge der Polytec Mess- und Analysesoftware bewusst enden und schließt damit den Kreis zum Computer Aided Engineering.