Die neuen Schiffe mit Elektroantrieb lassen Fahrgäste das beeindruckende Naturschauspiel an den Niagarafällen ohne störende Abgase, Motorgeräusche und Vibrationen erleben. Die Inbetriebnahme erfolgte am 6. Oktober 2020. Die emissionsfreien Fähren James V. Glynn und Nikola Tesla sind die ersten vollelektrischen Schiffe, die je in den USA gebaut wurden. Sie wurden nach dem Chairman der Maid of the Mist Corporation sowie dem Elektroauto-Pionier benannt. Hochleistungs-Batteriepakete von ABB stellen den Strom zur Verfügung. Neben den Batterien lieferte ABB für die beiden Neubauten auch eine integrierte Energie- und Antriebslösung einschließlich Onshore-Ladesystem, um einen nachhaltigen Betrieb ohne Ausfälle zu ermöglichen.