Aussteller & Produkte
Eventprogramm
Sprecher

Unter der neuen Marke ENGINIUS bietet der auf Kommunalfahrzeuge spezialisierte Fahrzeughersteller FAUN als einer der ersten Anbieter weltweit Lastkraftwagen mit Wasserstoffantrieb in Serie an. Thorsten Baumeister, COO von ENGINIUS, nahm den H2Eco Award auf dem Energy 4.0 Forum auf der HANNOVER MESSE entgegen.

Der H2Eco Award wurde in diesem Jahr vom Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband (DWV) e.V. und der Deutschen Messe AG ins Leben gerufen. Der Preis zeichnet technische Innovationskraft, Wirtschaftlichkeit und Unternehmertum sowie den Beitrag zum Klimaschutz aus. H2Eco steht für eine Wasserstoff-Marktwirtschaft, die nach den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und im Sinne der Nachhaltigkeit funktioniert. Diese Kriterien hat nach Ansicht der Jury das Unternehmen ENGINIUS gegenüber den Mitbewerbern am besten erfüllt.

"Es freut uns sehr, dass unsere Leistung heute durch den H2Eco Award geehrt wurde. Das zeigt, dass sich unser langes Durchhalten gelohnt hat und wir auf dem richtigen Weg sind, die Zukunft klimaneutral zu gestalten", sagte Baumeister

Überreicht wurde der Award von Werner Diwald, Vorstandvorsitzender des DWV und Arno Reich, Bereichsleiter bei der Deutschen Messe.

Werner Diwald: "Mit dem H2Eco Award setzen wir ein deutliches Zeichen, dass die Unternehmen bereit sind und der Markthochlauf schon begonnen hat. Das macht unser diesjähriger Gewinner ENGINIUS deutlich. Es geht nicht mehr um Forschung und Entwicklung, sondern um die konkrete Markteinführung. Dafür muss auch die Politik jetzt die Rahmenbedingungen schaffen."

Neben ENGINIUS gehörten Clean Logistics SE und eFarming GmbH (GP Joule) zu den Finalisten, die bei der Preisverleihung dabei waren.