Die Süddeutsche Gelenkscheibenfabrik (SGF) mit Hauptsitz in Waldkraiburg widmet sich branchenübergreifend industriellen Anwendungen, insbesondere als Partner der Automobilindustrie haben sich die Oberbayern weltweit einen Namen gemacht. Das Unternehmen gilt inzwischen als Marktführer in der Drehmomentübertragung, zudem verfügt man über 70 Jahre Erfahrung in der Faden- und Elastomertechnologie. So wartet die SGF dann auch mit einer Produktpalette auf, die vor allem elastische und hoch belastbare Bauteile zur Drehmomentübertragung und Schwingungsdämpfung umfasst. Auf der gerade beendeten HANNOVER MESSE 2018 reüssierte die SGF unter anderem mit ihren innovativen Kupplungen und Antriebswellen.

Besonders umfangreich fielen die Informationen über die SGFusion-SC Schaltkupplung aus - eine elektromagnetisch schaltbare Polreibungskupplung für die Zuschaltung von Nebenaggregaten in Fahrzeugen oder Maschinen. Darüber hinaus war die neue SGFlex-LC Laschenringkupplung zu sehen. Diese ist in Bezug auf das Drehmoment die Fortführung der SGFlex-3F Gelenkscheibenkupplungen mit Überlappung zum TENBEX-ECO Baukasten. Schließlich kam es noch zur Vorstellung der elastischen Antriebswelle SGFlex-3F-CONNECT. Dank der SGF-Tenpu-Fadentechnologie kann sie auch bei 0 Grad Beugewinkel betrieben werden. Zudem werden Vibrationen gedämpft und Drehmomentspitzen reduziert. Die SGFlex-3F-CONNECT ist schmutzunempfindlich, wartungsfrei, montagefreundlich, elastisch und in allen Richtungen verlagerungsfähig.