Aussteller & Produkte

Am Stand des österreichisch-deutschen Forschungsprojektes EuProGigant in Halle 4 können die Besucher der HANNOVER MESSE 2022 erleben, wie die Daten zweier CNC-Bearbeitungsmaschinen standortübergreifend auf einer Plattform zusammenfließen und über den Minimal Viable Gaia-X Demonstrator der deltaDAO AG, auf Basis von Ocean Protocol, sicher und dezentral bereitgestellt werden. Die Forschenden demonstrieren damit in Hannover, wie die Zustandsüberwachung von Fertigungsprozessen auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch eine Kooperation bei der Erstellung der erforderlichen Datenbasis gelingen kann. Denn die hierfür notwendigen Datenmengen stellen KMU vor zahlreiche Herausforderungen, da ihnen oft nicht genügend gleiche Maschinen zur Verfügung stehen, um ausreichend Betriebsdaten zu generieren, oder Möglichkeiten zur Auswertung vorhandener Daten fehlen.

Die vom Projektteam entwickelte Validierungsplattform will deshalb KMU neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit eröffnen. Dazu setzt die Validierungsplattform auf die neue Dateninfrastruktur Gaia-X, um einen sicheren und souveränen Datenaustausch zwischen Produktionsunternehmen gewährleisten zu können. Das Projektteam greift dabei auf die Unterstützung der deltaDAO AG zurück. Zusammen mit deren in Hamburg ansässigen Spezialisten für Distributed-Ledger-Technologien (DLT) wird die Validierungsplattform um den Minimal Viable Gaia-X-Demonstrator (MVG) erweitert. Dieser nutzt Ocean Protocol und dadurch prototypisch realisierte Gaia-X Föderationsdienste – die für einen sicheren und souveränen Datenaustausch stehen – und ermöglicht so Einblicke in digitale Ökosysteme mit einer dezentralen Datenwirtschaft ganz im Sinne der Gaia-X-Vision. „Mit den industriebezogenen Anwendungsfällen passt EuProGigant perfekt zu unserem Vorhaben, offene, transparente, sichere und dezentralisierte digitale Ökosysteme aufzubauen“, sagt Kai Meinke, Co-Founder und Business Lead der deltaDAO AG. „Wir freuen uns darauf, Teil des ersten Gaia-X-Live-Demonstrators auf der HANNOVER MESSE zu sein und den Besuchern und Besucherinnen die Vorteile und Besonderheiten dieser neuen Dateninfrastruktur vorstellen zu dürfen.“ Markus Weber, Projektkoordinator Deutschland und wissenschaftlicher Mitarbeiter des PTW TU Darmstadt, ergänzt: „Wir schätzen die Expertise des deltaDAO-Teams, mit dessen Hilfe wir unsere Validierungsplattform um die Gaia-X Federation Services erweitern können. Der Minimal Viable Gaia-X-Demonstrator erlaubt es uns, Standbesuchern und -besucherinnen aufzuzeigen, wie Daten den industriellen Wertschöpfungsprozess unterstützen können und wie zudem neue, datengetriebene Geschäftsmodelle entstehen können.“

Video