Aussteller & Produkte
Eventprogramm
Sprecher

Die Branche wächst wieder. 2021 war ein Robotik-Jahr und immer mehr Unternehmen drängen in den Markt – auch aus Asien. Analysten prophezeien der Branche Wachstumszahlen im mittleren einstelligen Bereich. Treiber sind dabei neue Anwendungsgebiete im Mittelstand, in der Logistik oder Laboren.

Auch die Google-Mutter Alphabet will zurück in die Robotik. Intrinsic heißt das neue Unternehmen mit Sitz in München und Palo Alto, das gezielt neue Mitarbeitende anwirbt. Das Ziel, so munkelt man in der Branche, ist wohl eine Art übergreifendes Betriebssystem für die Robotik, das es Anwendern unterschiedlicher Roboter erleichtert, diese zu programmieren und ihnen neue Aufgaben anzutrainieren. Mehr verraten die Verantwortlichen nicht.

Man habe in den letzten Jahren daran gearbeitet, dass Roboter ihre Umgebung erkennen und kontinuierlich dazu lernen, sich selbst daraufhin optimieren und damit noch besser Aufgaben erledigen, heißt es in einem Blogpost der Intrinsic-CEO Tan White. Jetzt wolle man mit Partnern in die Fabriken. Erste Gespräche mit Roboterherstellern laufen schon, heißt es in Branchenkreisen. Und in einer Stellenanzeige verstecken die Amerikaner noch ein, nicht weniger bedeutendes Ziel: „Erfinde unsere Robotik-Plattform von Anfang an.“ Mit Plattformen kennen sie sich im Silicon Valley aus.