Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

EISELE Pneumatics entwickelt, produziert und vertreibt hoch qualitative Anschlüsse aus Ganzmetall und hat sich in den 80 Jahren seit Firmengründung als einer der führenden Anbieter von innovativen Verbindungslösungen etabliert. Das Sortiment von EISELE ist zu fast 100 Prozent Made in Germany und umfasst alle wichtigen Standardanschlusskomponenten wie Steckanschlüsse, Schnellschlusskupplungen oder Schlauchverschraubungen, aber auch viele innovative Produkte, die mit ihren Alleinstellungsmerkmalen Maßstäbe setzen, so zum Beispiel ein umfangreiches Programm an Mehrfachkupplungen. Anlässlich der HANNOVER MESSE 2019 präsentieren die Schwaben nicht nur ihr hochwertiges Komplettsortiment an Schlauchanschlüssen für alle Industrieanwendungen, es warten auch gleich drei Neuheiten darauf, von den Messebesuchern entdeckt zu werden.

Eine komplette Neukonstruktion ist beispielsweise der Druckregler aus Edelstahl 1.4301. Eingesetzt als Druckminderer hält der Einschraubanschluss aus der EISELE INOXLINE den Leitungsdruck konstant in einem Regeldruckbereich von zwei bis acht bar. Der strömungsoptimierte Druckregler reduziert zudem das Schwingungsverhalten der Regelsysteme. Neben der INOXLINE erhält auch die LIQUIDLINE Serie 2500 aus entzinkungsbeständigem Messing Zuwachs. Die Steckverschraubungen mit voller Nennweite sind jetzt erstmals mit 28 Millimeter Außendurchmesser und in zunächst drei Bauformen lieferbar, ergänzt durch dazu passende flammhemmende ProWeld-Schläuche aus Polyether-Polyurethan mit einem Innendurchmesser von 19 Millimetern. Mit dieser bisher größten Variante der Serie 2500 können die Vorteile der Eisele-Steckverschraubungen auch für größere Kühlwasserversorgungsleitungen an Automationsanlagen genutzt werden. Neuheit Nummer drei schließlich ist ein weiterer M12-Powerstecker für das Baukastensystem der MULTILINE E. EISELE ergänzt das System für die Vereinigung von Druckluft, Vakuum, Gasen, Kühlwasser, Flüssigkeiten, Elektrik und Elektronik in einem Kupplungskörper um einen neuen L-codierten Einsatz für Spannungen bis 63 Volt. Der Anschluss liefert bis zu 16 Ampere je Pin und ist schock- sowie vibrationssicher, verpolsicher und nicht verdrehbar. Dank des perfekt abgestimmten modularen Designs der MULTILINE E sollen verschiedene Schlauchdurchmesser, Anschlusstypen und Medien flexibel in einer Mehrfachkupplung integriert werden können.