Aussteller & Produkte
Eventprogramm
Sprecher

Ausgestattet mit der dafür notwendigen Neugier und Expertise schaffen die selbsternannten „Sensor People“ von LEUZE seit nunmehr fast 60 Jahren Innovationen und technologische Wegmarken in der industriellen Automation. Zum Hightech-Portfolio des schwäbischen Technologieführers zählen schaltende und messende Sensoren, Identifikationssysteme sowie Lösungen für die Datenübertragung und Bildverarbeitung. Einen weiteren Schwerpunkt setzt LEUZE auf Komponenten, Services und Lösungen im Sicherheitssegment. Mit ihren Entwicklungen konzentrieren sich die Ingenieure von LEUZE auf ausgewählte Branchen, dazu gehören die Bereiche Intralogistik und Verpackungsindustrie, Werkzeugmaschinen, die Automobilindustrie sowie die Labor-Automation. Dementsprechend zählt auch die diesjährige HANNOVER MESSE zum Pflichtprogramm der Schwaben, wo sie unter anderem innovative Lösungen für die industrielle Bildverarbeitung vorstellen werden.

Die in Hannover präsentierte Produktfamilie umfasst Geräte zur Barcode- und 2D-Code-Lesung sowie leistungsfähige Tools zur Volumenkontrolle über Kantenantastung oder zur Vollständigkeits- und Anwesenheitskontrolle durch BLOB-Analyse (Binary Large Objects). Für Einblicke in Bereiche und Prozesse in der Materialbearbeitung, die für den Anlagenbediener unzugänglich sind, bedarf es ebenfalls spezieller Optiken. Die industrielle IP-Kamera LCAM 408i von LEUZE soll diese Einblicke ermöglichen. In Echtzeit überprüft sie die einzelnen Prozessschritte bei der Herstellung von Produkten. Die ebenfalls neue Smart-Kamera LSIS 400i wiederum kommt vor allem zur Objekterkennung, Positionsbestimmung oder Qualitätssicherung in Fertigungsprozessen zum Einsatz.

Video