Das deutsche Unternehmen DHL Supply Chain hat für Tetra Pak eine integrierte Lieferkette in Singapur implementiert. Das dortige Lager ist eines der größten Tetra-Pak-Lager weltweit und zudem das erste Smart Warehouse von DHL im asiatisch-pazifischen Raum, das auch als digitaler Zwilling existiert. "Die gemeinschaftliche Umsetzung einer solchen digitalen Lösung zur Verbesserung der Lager- und Transportaktivitäten von Tetra Pak ist ein hervorragendes Beispiel für die „Smart Warehouses“ der Zukunft. So lassen sich agile, kostengünstige und skalierbare Lieferkettenabläufe ermöglichen," sagte Jerome Gillet, CEO der DHL Supply Chain Singapur, Malaysia, Philippinen.

Um den Zwilling zu erstellen , wurden u.a. die Flurförderfahrzeuge mit IoT-Technologie ausgestattet und alle Daten des Lagers in einer virtuellen Darstellung zusammengeführt und ausgewertet. Darüber hinaus überwacht ein DHL-Control Tower den Wareneingang und -ausgang. Dies soll gewährleisten, dass die ankommenden Waren innerhalb von 30 Minuten nach Erhalt korrekt eingelagert werden und die ausgehenden Waren innerhalb von 95 Minuten versandbereit sind.