Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Die Firma Bender mit Hauptsitz in Grünberg und mit Repräsentanzen in mehr als 70 Ländern ist Marktführer für Überwachungssysteme der elektrischen Sicherheit. Alles begann 1937, als Diplom-Ingenieur Walther Hans Bender das ISOMETER erfand und zum Patent anmeldete. Heute, über 80 Jahre danach, produzieren die Hessen Spitzenprodukte von hervorragendem Ruf, die weltweit in allen Branchen zur Messung und Überwachung ungeerdeter und geerdeter Netze eingesetzt werden. Über das breite Standardprogramm hinaus bietet Bender auch branchenspezifische Spezialanwendungen an, beispielsweise für Krankenhäuser, Bergbau, Automatisierungs- und Chemieindustrie, Maschinenbau, Schiffe, Bahntechnik, Elektromobilität sowie Wind- und Solartechnik. Ergänzt werden diese durch Power Quality Geräte und Anzeige-, Melde- und Bedieneinheiten, die einen zentralen Überblick über komplexe Anlagen ermöglichen sollen.

Zu letzteren gehört auch das jetzt neu vorgestellte COMTRAXX CP9xx Control Panel. Es wendet sich mit seinen Eigenschaften sowohl an Anwender in modernen medizinischen Bereichen als auch an Verantwortliche für die Überwachung industrieller oder anderweitig zweckgebundener Gebäude. Insbesondere in einem OP-Saal kann das schnelle Erkennen von kritischen Betriebszuständen extrem wichtig, mitunter lebensrettend sein. Die Melde- und Bedientableaus der neuen COMTRAXX CP9xx Serie sollen daher jederzeit den optimalen Überblick über alle angeschlossenen Systeme bieten, zudem die komfortable Steuerung der gesamten OP-Technik gewährleisten und im Fehlerfall unmittelbar über diesen informieren. Trotz dieser Bandbreite seien laut Hersteller die Geräte der COMTRAXX CP9xx Serie einfach und intuitiv zu bedienen, die Visualisierung klar und eindeutig. Damit ermöglichten die Geräte das sichere Handling der Anlagen und Komponenten, insbesondere dann, wenn es mal hektisch werden sollte.