Aussteller & Produkte
Eventsuche
Sprecherübersicht

Wie lautet der Name Ihres Produkts?

Kaspersky IoT Secure Gateway 100

Was ist daran neu/innovativ? Hat das Produkt einen USP? Wenn ja, was ist es?

Kaspersky IoT Secure Gateway 100 ist das erste Cyber Immune Gateway, das eine direkte und geschützte Anbindung von industriellen IoT-Geräten an IT-Dienste und Anwendungen zur industriellen Datenanalyse ermöglicht.

Basierend auf Siemens IoT2040 und KasperskyOS ist das Gateway immun gegen die meisten Angriffe, da es nur Aktionen ausführen kann, die in der Designphase vorgesehen waren. Secure-by-design, es benötigt keinen traditionellen zusätzlichen Schutz.

Was ist der Hauptnutzen des Produkts für den Kunden?

Kaspersky IoT Secure Gateway 100 ist für die sichere digitale Transformation in Industrieunternehmen unerlässlich. Es ermöglicht das Sammeln von Daten über die Produktion und die Verwendung in Analysediensten, um die Produktionseffizienz zu steigern und die Kosten zu optimieren.

Mit Cyber Immunity ist das Gateway resistent gegen die meisten Cyberattacken und schützt Daten, die von Geräten an die Cloud-Plattform übertragen werden. Das Gateway unterstützt OPC UA und integriert sich in die Siemens MindSphere-Plattform.

Das Gateway ist in der Lage, viel mehr Daten zu sammeln als bestehende Leitsysteme mit der Fähigkeit, zum gewünschten Zeitpunkt Stichproben zu machen. Moderne automatisierte Prozessleitsysteme nehmen zum Beispiel nur 10-15% der Informationen für die Betriebsüberwachung und -steuerung wahr. Gleichzeitig erzeugen moderne Industrieanlagen im Durchschnitt bis zu 15 Tausend Signale pro Minute, wobei das Signalvolumen 80 kb beträgt.

Wie kann Ihr Produkt zur industriellen Transformation beitragen?

Das Gateway verbindet auf sichere Weise die OT mit der IT. Anlagen und Fabriken können nun ihre Telemetriedaten mit ultimativem Vertrauen durch das Gateway senden, und Geschäftsanwender können sie für digitale Dienste mit reduziertem Risiko für physische Anlagen nutzen. Die Analyse dieser Daten kann helfen, die Anlagenleistung zu verbessern, Ausfälle und Unfälle zu vermeiden, Geschäftsprozesse zu überarbeiten und dadurch Kosten zu senken.