Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Kathrein aus Rosenheim in Bayern ist der älteste und größte Antennenhersteller der Welt. An der Produktion von Antennen und Filtern des Unternehmens arbeiten rund 4.000 Menschen an mehr als 20 Standorten weltweit. Mit der Übernahme durch den schwedischen Konzern Ericsson sollen sich exzellente Aussichten beim Mobilfunkstandard 5G ergeben. „Angesichts der strategischen Optionen und des weiter zunehmenden globalen Wettbewerbs im Mobilfunkbereich wollen wir die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit dieses bedeutenden Geschäfts sichern“, sagt Anton Kathrein, CEO der Kathrein-Gruppe. Vorteiel erhofft sich auch Ericssons Vice President Fredrik Jejdling: „Mit dem zusätzlichen Fokus auf das Antennen- und Filtergeschäft, das von Kathrein-Fachleuten geleitet wird, werden wir unser Angebot erweitern, um den für die Einführung von 5G erforderlichen Raum an Mobilfunknetzstandorten weiter zu optimieren“.

Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und Genehmigungen der zuständigen Aufsichtsbehörden. Zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.