Aussteller & Produkte
Eventsuche
Sprecherübersicht

Wie lautet der Name Ihres Produkts?

Mission 2030: KUKA macht Automatisierung für alle verfügbar

Welches Problem löst Ihr Produkt?

In den nächsten zehn Jahren werden immer mehr Menschen auf der Welt mit Robotern arbeiten. Die Automatisierung ist einer der wichtigsten Megatrends unserer Zeit - sie dringt in immer mehr Bereiche vor und stellt immer mehr Menschen vor die Herausforderung, Arbeitsabläufe zu automatisieren. KUKA begegnet diesen Bedürfnissen mit seinem globalen Netzwerk und seiner Expertise in der Robotik sowie mit flexiblen, datengesteuerten Automatisierungslösungen - und bringt dabei industrielle Intelligenz in die ganze Welt. Einen einfachen Zugang zur Robotik zu ermöglichen: Das ist das ehrgeizige Ziel von KUKA. Auch Einsteiger sollen von der einfachen Bedienung und intuitiven Handhabung von Automatisierungslösungen profitieren, die bisher oft den Experten vorbehalten waren. Deshalb präsentiert KUKA auf der digitalen HANNOVER MESSE 2021 die ersten Elemente einer Vorschau auf ein Bediensystem der Zukunft.

Was ist der Hauptnutzen des Produkts für den Kunden?

Die Automatisierung wird einfacher, intuitiver und damit für jedermann zugänglich sein. Das wird die Einstiegsschwelle senken. Die Programmierung eines Roboters wird dann so einfach sein wie heute die Arbeit am PC.

Wie kann Ihr Produkt zur industriellen Transformation beitragen?

Software ist entscheidender denn je: Der eigentliche Mehrwert liegt nicht mehr in einem einzelnen Produkt, sondern in digital vernetzten Lösungssystemen. KUKA bietet die gesamte Bandbreite von Roboterkomponenten bis hin zu großen, komplexen vernetzten Anlagen. Das erfordert ein Betriebssystem, das Zugriff auf ein ganzes Ökosystem von Programmen bzw. Apps, Services und Zubehör bietet.

Was ist noch wichtig?

Die Coronavirus-Pandemie hat Lieferketten, Arbeitsabläufe und Produktionsprozesse verändert. Neue Technologien helfen der Branche, sich an diesen Wandel nachhaltig anzupassen. Dazu gehören Automatisierung, Robotik und Digitalisierung. Sie sind wichtige Elemente für eine robuste und widerstandsfähige Industrie.

Event-Tipp: Am Montag, 12.04., von 13.00 – 13.25 findet zum Thema „Warum Automatisierung für alle verfügbar werden muss“ eine Diskussion mit Ranga Yogeshwar, Physiker, Wissenschaftsjournalist und Autor statt.