Damit beschreitet die Munich Business School (MBS) einen neuen Weg, um kleine und mittlere Unternehmen mit dem nötigen Know-how zum Entwickeln einer eigenen Digitalisierungsstrategie zu versorgen. Das Weiterbildungsprogramm zum Chief Digital Officer (CDO) an der privaten Hochschule startet im September 2019 und wurde in Zusammenarbeit mit dem Innovationslabor Matchlab, dem Fachmedium Next Industry und der Innovationswerkstatt entwickelt.

Der Kurs umfasst sechs Einzelmodule zu Digitalisierungsthemen, die den Teilnehmern das nötige Rüstzeug vermitteln sollen, um selbstständig Chancen und Potenziale zu erkennen und daraus strategische Maßnahmen abzuleiten. Die Entwicklung eines Digitalisierungsfahrplans für das eigene Unternehmen gehört zu den Grundbestandteilen des Weiterbildungsprogramms. Damit reagiert die MBS auf eine aktuelle Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt: Laut einer Untersuchung des Job-Portals Joblist stieg die Nachfrage nach CDOs bereits zwischen 2017 und 2018 deutlich an.