Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Empfindliche Dinge wollen behutsam und pfleglich behandelt sein. Darum braucht es zur Bearbeitung sensibler Oberflächen Roboter, die in der Lage sind, ihre Kraft zu dosieren und sich einer Oberfläche im Augenblick der Berührung intuitiv anzupassen. Besonders gut gelingen soll das dank der weltweit bisher einzigartigen Active Compliant Technology (ACT), entwickelt vom Technologieführer in der kontaktsensitiven Automatisierung FerRobotics. Laut der Entwickler schließt dieser neue Industrie 4.0 Standard eine Automatisierungslücke und hebt so problematische Handarbeiten, wie Schleifen, Polieren, Entgraten oder Handling auf ein bisher nicht gekanntes Niveau.

Nochmals erweitert werden die Möglichkeiten jetzt durch das jüngst vorgestellte Active Angular Kit (AAK) von FerRobotics. Das exakt aufeinander abgestimmte Systempaket, bestehend aus der Active Compliant Technology und einem für den Robotereinsatz optimierten Winkelschleifer, soll als integrierte Komplettlösung zur Automatisierung industrieller Schleifprozesse dienen. Dank der Möglichkeit, alle Prozessparameter wie Rotationsgeschwindigkeit, Anpresskraft und Vorschub individuell zu steuern, soll das AAK für höchste Prozessqualität sorgen. Und trotz der kompakten und leichten Systembauweise ist das Schleifgerät enorm belastbar und voll industrietauglich. Laut FerRobotics liefert es gar die doppelte Leistung handelsüblicher Geräte, und das 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche.

FerRobotics Compliant Robot (AUT-4040 Linz)
www.ferrobotics.com