Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb ermitteln das Werkzeugmaschinenlabor WZL der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT den besten Werkzeugbau im deutschsprachigen Raum. Der Gesamtsieg ging, wie schon 2016, an Phoenix Contact ; daneben sicherte sic h das Unternehmen auch die Auszeichnung in der Kategorie »Interner Werkzeugbau über 50 Mitarbeiter«. Die Jury hob insbesondere die Technologieentwicklung in den Bereichen Industrie 4.0 und additive Fertigung für die gesamte Phoenix Contact-Gruppe hervor. „Die hohe Zukunftsorientierung des unternehmensinternen Werkzeugbaus zeigt sich auch im hohen Qualifikationsniveau und der konsequenten Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärte Laudator Klaus Hilmer, Leiter Technologieentwicklung und Werkzeugbau beim Vorjahressieger Festo Polymer aus St. Ingbert, Saarland.

Zudem erntet Phoenix Contact Anerkennung für sein AC-Ladekabel Typ 2 für die Automobilindustrie: Es wird beim German Design Award 2019 in der Kategorie "Special Mention" ausgezeichnet.