Aussteller & Produkte
Eventsuche
Sprecher

1) Wie heißt Ihr Produkt?

PPH2

2) Welche Einsatzmöglichkeiten hat Ihr Produkt? Was ist neu/innovativ daran?

Angesichts steigender Edelstahlpreise und langer Lieferzeiten ist PPH2 als Kohlenstoffstahl eine attraktive Option für einen wachsenden Wasserstoffmarkt und eine Alternative zu Edelstahl mit höherer Verfügbarkeit, um die Wettbewerbsfähigkeit von Wasserstoff zu erhöhen.

3) Hat das Produkt einen USP? Wenn ja, wie lautet er?

  • Niedrigere Kosten (im Vergleich zu rostfreiem Stahl)
  • Höhere mechanische Eigenschaften - höhere Druckbeständigkeit - geringeres Gewicht durch dünnwandigere Bauteile
  • Geprüft und zugelassen nach DIN EN ISO 11114
  • 4) Was ist der Hauptnutzen des Produkts für den Kunden?

  • Geringeres Gewicht und geringere Kosten, geringerer CO2-Fußabdruck
  • Können diese Vorteile in Zahlen ausgedrückt werden (z.B. Prozess ist 30% effizienter)?
  • PPH2 bietet mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichem Edelstahl. Der wichtigste Vorteil ist die Gewichtsreduzierung um 78 % (kg/m), was sich in erheblichen Kosteneinsparungen niederschlägt. PPH2 kann aufgrund seines geringeren Gewichts die Kosten um bis zu 60 % senken, was es zu einer erschwinglicheren Option für Wasserstoffanwendungen macht. Darüber hinaus bietet die Kombination aus Kohlenstoff und Stahl die gleiche Festigkeit und Haltbarkeit wie Edelstahl.

    5) Wie kann Ihr Produkt zur industriellen Transformation beitragen?

  • PPH2 erleichtert den Übergang zu einer Wasserstoffwirtschaft: Für den vollständigen Übergang zu einer Wasserstoffwirtschaft benötigen wir Materialien, die Wasserstoff sicher speichern, transportieren und leiten können. PPH2 mit seiner einzigartigen Kombination aus Kohlenstoffstahl wurde speziell für Wasserstoffkraftstoffsysteme entwickelt.
  • Ein weiterer wichtiger Vorteil von PPH2 ist sein Beitrag zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks. Mit dem zunehmenden Fokus auf Nachhaltigkeit hat die Reduzierung von Kohlenstoffemissionen höchste Priorität. Die Verwendung von PPH2 erzeugt weniger Kohlenstoffemissionen, da sein geringes Gewicht Ressourcen spart.
  • Die Erschwinglichkeit von PPH2 und sein geringerer CO2-Fußabdruck machen es zu einer attraktiven Option für Branchen, die ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen wollen. PPH2 ist ein Material, das dazu beitragen kann, Innovationen voranzutreiben, Kosten zu senken und die Nachhaltigkeit zu fördern.
  • 6) Gibt es noch andere wichtige Punkte, die Ihnen einfallen?

    Poppe + Potthoff hat mit dem Werkstoff ein Rohr für 700 bar Wasserstoffanwendungen entwickelt. Dieses wurde von einem unabhängigen zertifizierten Prüfinstitut nach EC79 erfolgreich getestet. Die vorgesehene Schnittstelle hat eine metallisch dichtende Kugel-Konus-Verbindung nach ISO 2974.