Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Das Land Schleswig-Holstein hat als erster Kunde Elektrobahnen des Typs FLIRT Akku beim Schweizer Eisenbahn-Herstellers Stadler bestellt . Der Auftragswert für die 55 Züge liegt bei 600 Mio. Euro. Sie sollen ab 2022 vor allem im Norden und Osten des Landes auf nicht elektrifizierten Strecken eingesetzt werden und nach und nach die alten Dieseltriebwagen ersetzen. Die Instandhaltung übernimmt für die nächsten 30 Jahre der Hersteller. Der FLIRT Akku besitzt auf dem Dach angebrachte Akkus, die an den Oberleitungen im Bahnhof und an speziellen Ladestationen aufgeladen werden können. Zudem wird auch die Bremsenergie wieder in die Batterie zurückgespeist. Die Züge brauchen keine teuren Oberleitungen und können dennoch emissionsfrei fahren.

FLIRT steht laut Stadler für „Flinker leichter innovativer Regional-Triebzug“. Es handelt sich um einen dreiteiligen Triebzug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h und einer maximalen Reichweite von 150 km. Die Elektrobahnen haben 124 Sitzplätze und sind barrierefrei, klimatisiert und mit WLAN ausgestattet.