Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Für die Industrie gilt 5G als Schlüsseltechnologie, weil die produzierenden Unternehmen bei der Vernetzung und Steuerung von Maschinen und Robotern auf schnellen Datendurchsatz bei hohen Bandbreiten angewiesen sind. Insgesamt, so berichtet der TÜV Rheinland , habe sich allein zwischen 2015 und 2017 das in Deutschland genutzte Datenvolumen auf über eine Milliarde Gigabyte verdoppelt. Wie eine Befragung von Besuchern einer Breitbandmesse zeige, wollen viele Unternehmen, für die 5G relevant ist, nicht auf den öffentlichen Netzausbau warten: 47 % von ihnen beschäftigten sich mit der Möglichkeit, ein eigenes Campusnetz aufzubauen. 45 % fühlten sich jedoch unzureichend über dieses Thema informiert.

Etablierten Telekommunikationsanbietern scheint der Bedarf bewusst zu sein. 5G werde "nicht für die Massen sein", zitiert golem.de Marcus Thurand von Telefónica Deutschland. Er sieht den Einsatz von 5G vorerst hauptsächlich für neue Anwendungen in der Industrie. Wie der TÜV Rheinland thematisiert auch Thurand Hemmnisse beim Breitbandausbau: Hier liege Deutschland im internationalen Vergleich zurück.