Aussteller & Produkte
Eventsuche
Sprecherübersicht

Der technologische Fortschritt wird den Prozess im Gesundheitswesen nicht nur auf Warteschlangensysteme, Zahlungssysteme und pharmazeutische Managementsysteme in Krankenhäusern beschränken, sondern auch komplexe medizinische Geräte zur Verfügung stellen, die einen beschleunigenden Einfluss auf die Genesung der Patienten haben, so dass die Lebenserwartung und das Leistungssniveau der Menschen steigen werden.

Ein deutliches Beispiel für den Einsatz anderer Informationstechnologien im Gesundheitssektor ist die Technologie der Verbraucher, die Mobiltelefone und Fitnessgeräte verwenden, mit denen täglich verschiedene detaillierte Daten über den Gesundheits- und Fitnesszustand einer Person gesammelt werden. Darüber hinaus können Patienten auch Medikamente online bestellen und sogar Online-Transportdienste sind verfügbar, so dass Patienten nirgendwo hingehen müssen, um Medikamente, Informationen und Gesundheitsdienstleistungen zu erhalten.

Die industrielle Revolution 4.0 bietet eine Vielzahl von Veränderungen und Fortschritten auch im Bereich der Gesundheitstechnologie, die die Perspektive der Gesundheitsversorgung selbst verändert. Es wird gehofft, dass die Entwicklung und Innovation dieser Technologie Probleme reduzieren und die Bemühungen um eine Verbesserung der Qualität der Gesundheitsdienste in der Gegenwart und Zukunft unterstützen wird.

Einer der wichtigen Höhepunkte in der Ära der industriellen Revolution 4.0 ist, dass die Automatisierung und Digitalisierung der Gesundheitstechnologie die Rolle des Menschen in ihr nicht unbedingt negiert. Die Qualität der technologischen Beherrschung bleibt dabei jedoch in den Händen der Gesundheitsressourcen.

Einer der Schwerpunkte bei der Entwicklung der Gesundheitstechnologie in der Zukunft wird darauf gerichtet sein, den Patienten den Zugang zu Gesundheitsleistungen zu erleichtern. Darüber hinaus wird die Welt der Gesundheit und Medizin mit der Entwicklung der folgenden Technologien immer anspruchsvoller werden. Die erste heißt Künstliche Intelligenz (KI) in Form einer Maschine, die bei der Diagnose bestimmter Krankheiten oder Untersuchungen funktioniert. Zweitens, Geräte, die am Körper getragen werden oder Wearables genannt werden, haben mehrere Verwendungszwecke, wie z. B. die Beurteilung des Schlafverhaltens, die Messung der Herzfrequenz, des Blutzuckerspiegels und andere.

Das dritte, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR), dient als Werkzeug, um die Therapie der Patienten zu verändern. Zum Beispiel kann Patienten mit Alzheimer und Demenz geholfen werden, Erinnerungen oder Ereignisse aus der Vergangenheit zurückzubringen. Schließlich gibt es noch die so genannte Blockchain, die dazu dient, die Krankengeschichte des Patienten zu übertragen, so dass Ärzte die komplette Historie des Patienten einsehen können, um den Patienten sofort die notwendige Pflege und Behandlung zu ermöglichen.

In Anlehnung an diese technologischen Fortschritte hat das Gesundheitsministerium eine Startup-Anwendung namens Sehatpedia entwickelt, um der Öffentlichkeit den Zugang zu Gesundheitsinformationen und interaktiven Online-Konsultationen zu erleichtern, auf die kostenlos zugegriffen werden kann. Die Sehatpedia-Anwendung ist eine Möglichkeit für das Gesundheitsministerium, sich an den Fortschritt der Industrie 4.0 anzupassen. Die Öffentlichkeit kann durch die Nutzung dieser Technologie leicht Gesundheitsinformationen erhalten.

Der Sekretär der Generaldirektion für Gesundheitsdienste, Dr. Agus Hadian Rahim, Sp. OT (K), M. Epid, MH.Kes erklärte, dass die Sehatpedia-Anwendung von allen Indonesiern genutzt werden kann und die Gesundheitsberatung von Ärzten aus mehr als 32 vertikalen Krankenhäusern des Gesundheitsministeriums beantwortet wird.

Der Gesundheitssektor ist der Sektor, der aufgrund der Verschmelzung von physischen, digitalen und biologischen Systemen am ehesten von der industriellen Revolution 4.0 profitieren wird, obwohl er vielleicht auch der Sektor ist, der am wenigsten bereit ist, diese zu akzeptieren. Basierend auf der von Forschern durchgesehenen Literatur gibt es viele Auswirkungen der industriellen Revolution 4.0 im Gesundheitssektor. Es gab Veränderungen und Fortschritte im Gesundheitssektor, insbesondere bei Zahnimplantaten, in der Schönheitschirurgie und in der Onkologie. Die korrekte Planung und Platzierung von Zahnimplantaten wird mit modernen 3D-Bildgebungs- und Implantatbehandlungsplanungssystemen durchgeführt.