Aussteller & Produkte
Eventsuche
Sprecher

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) führt alle drei Jahre eine Erhebung zur Beschäftigung von Ingenieuren im Maschinenbau durch. Aktuell liegt deren Zahl demnach bei 199.800, was einem absoluten Zuwachs von 9.200 Stellen seit 2016 entspricht. Trotz erster konjunktureller Eintrübungen geht mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen davon aus, dass der Bedarf bis 2024 weiterwachsen wird. Der Bewerbermangel könnte allerdings zu einer „Innovationsbremse“ werden, mahnt der Verband. Gesucht seien insbesondere Ingenieure mit IT-Zusatzqualifikationen, aber auch Facharbeiter und Techniker.

Wollen Industrieunternehmen im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter bestehen, müssen sie ihre Rekrutierungsprozesse überdenken. In einem Interview mit dem Branchenmagazin „Scope“ sagt Christoph Stichler von der Personalberatung division one, dass Personalgewinnung und -entwicklung für die Unternehmen zu einer strategischen Aufgabe geworden sei. Das bedeute, dass sie in die Personalabteilung, ins Marketing und ins Recruiting investieren müssen.