Aussteller & Produkte
Eventprogramm
Sprecher

Madeleine, warum gründet man ein IIOT Use Case Netzwerk?

In der Vergangenheit habe ich für Unternehmen wie Volkswagen, Siemens oder Accenture und später für verschiedene Kunden gearbeitet. Dabei habe ich festgestellt, dass es da draußen im Zusammenhang mit IIOT einen ganzen Buzzword-Dschungel gibt. Wir haben Tausende verschiedener Technologien. Ich schätze, wir haben weltweit etwa 630 oder mehr IoT-Plattformen. Unser Ehrgeiz seit „Stunde-Null“ war es, das Schlagwort IoT in die Praxis umzusetzen. Wir denken, dass der Markt von einer starken IOT-Community profitiert, die Erfahrungen austauscht. Die Potenziale durch verschiedene Technologien sind vorhanden – wir möchten der Industrie ermöglichen, diese Potenziale für sie zu nutzen.

Ihr werdet in diesem Jahr Eure Community auch wieder auf der HANNOVER MESSE treffen, was ist das zu erwarten?

Wir haben viele spannende IoT-Projekte und Use Cases online auf unserer Plattform und kommunizieren diese regelmäßig über Podcasts und Social Media an die Community. Für die kommende HANNOVER MESSE haben wir mit ausgewählten Partnern ein exklusives Setup zusammengestellt: Wir präsentieren einige Use Cases live vor Ort und in einem Panel auf der Industrie 4.0-Bühne. Unsere IoT-Partner haben Messeauftritte vor Ort. Dort zeigen Sie auch die IoT-Anwendungsfälle live. So können die HANNOVER MESSE Besucher sofort in Austausch mit Experten treten und Ideen von der Messe mit nach Hause nehmen und auf ihre eigenen Fragestellungen übertragen.

Mehr zum Thema IIoT