Die junge Generation hat einen exzellenten Job gemacht und tut das weiterhin. Die Bewegung Fridays for Future hat erreicht, dass der Klimawandel ins Zentrum der politischen und gesellschaftlichen Aufmerksamkeit gelangt ist. Jetzt geht es um Zeit. Jetzt geht es um das Handeln.

Die Industrie ist ein wichtiger Player auf diesem Feld. Sie ist Teil des Problems, weil sie energieintensiv ist. Sie ist aber vor allem Teil der Lösung: Technologien sind notwendig, um schnell und effektiv zu nachhaltigen Prozessen und Produkten zu kommen. Im Thema ist die Industrie ohnehin seit Langem. Ein Blick auf die Historie der HANNOVER MESSE reicht aus: Energieeffizienz, Ressourceneffizienz, erneuerbare Energien oder grüne Mobilität – all das stand in den vergangenen zwei Jahrzehnten immer auf der Agenda. Jetzt aber ist Druck auf dem Kessel. Die Industrie übernimmt Verantwortung und will CO2-Emissionen reduzieren. Doch sie braucht Rahmenbedingungen, um den nachhaltigen Weg gehen zu können, ohne dabei auf der Strecke zu bleiben.

Auf der Weltleitmesse der Industrie geht es um die kleinen Stellschrauben genauso wie um die großen Visionen: effiziente und ressourcenschonende Verfahren und Technik, nachhaltige Produktentwicklung, Circular Economy, Leichtbau, dezentrale Energieversorgung, flexible Stromsysteme, Netzstabilität bei erhöhtem Anteil erneuerbarer Energien, stationäre Speicherung, Energieeffizienz im Gebäudemanagement oder alternative Antriebe – das sind Hebel, mit denen Klimaschutz vom Vorhaben zur Realität wird.

Die Welt braucht Veränderung. Die Industrie verändert. Industrial Transformation heißt deshalb auch das Leitthema der HANNOVER MESSE 2020. In zahlreichen Foren und Konferenzen genauso wie auf den Ständen der Aussteller spielt der Klimaschutz eine große Rolle. Die zentrale Bühne der HANNOVER MESSE, um die Megatrends Klimawandel, Digitalisierung, Individualisierung und demographischer Wandel mit ihren Herausforderungen und Folgen zu diskutieren, ist die Transformation Stage in Halle 25. An allen Messetagen debattieren namhafte Speaker aus Industrie, Wissenschaft und Gesellschaft schonungslos, mutig und leidenschaftlich über die großen Fragen unserer Zeit.