Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Die Digitalisierung verschärft den Wettbewerb

Mit der Digitalisierung geht ein steigender Wettbewerbsdruck einher. Der Grund sind Unternehmen aus der IT- und anderen Branchen, die zu direkten Konkurrenten werden.

05.05.2019
HMI-ID04-050kt_capgemini
Die Digitalisierung verschärft den Wettbewerb (Foto: Capgemini)

Eine aktuelle Bitkom-Befragung unter rund 600 Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern zeigt, dass die Digitalisierung quer durch alle Branchen für eine Zunahme des Wettbewerbs sorgt: Während 65 % der Befragten Konkurrenz durch IT- und Internetunternehmen fürchten, sehen 60 % eine Bedrohung durch Firmen aus anderen Branchen, die aufgrund der Digitalisierung plötzlich auf dem gleichen Markt aktiv sind. Im Vorjahr hatten erst 57 bzw. 53 % entsprechende Bedenken geäußert.

Wer bereits frühzeitig auf Modernisierung gesetzt hat, scheint der Konkurrenz nun einige Schritte voraus zu sein: 42 % der Befragten gaben an, von besser digitalisierten Wettbewerbern aus der eigenen Branche überholt worden zu sein. Darauf reagieren die betroffenen Unternehmen mit einer strategischen Neuausrichtung: Während 72 % ihre Produkte und Dienstleitungen anpassten, setzten 53 % auf völlige Neuentwicklungen oder nahmen bestehende Produkte und Dienstleitungen ganz vom Markt (45 %). Dennoch begreift eine Mehrheit von 91 % die Digitalisierung eher als Chance denn als Bedrohung. Das belegt auch eine Capgemini-Untersuchung : Die Sicherung der eigenen Marktposition gehört zu den maßgeblichen Triebfedern, um Digitalisierungsprojekte anzugehen.

Anzeige
weiteres zum Thema

Industrie 4.0

spacer_bg
Anzeige