Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Wartungsfreie IoT Technologie

Durch die Lösung von endiio können ältere Anlagen und Maschinen einfach und nicht-invasiv mit Sensorik vernetzt und dessen Daten analysiert werden ohne dass ein komplexer Umbau vorgenommen werden muss.

24.03.2019
endiio_RetrofitBox_M8_v1 - Freigestellt
Wartungsfreie IoT Technologie von endiio

Wie heißt Ihr Produkt?

endiio retrofit solution

Welches Problem löst Ihr Produkt?

Durch unsere Lösung können ältere Anlagen und Maschinen einfach und nicht-invasiv mit Sensorik vernetzt und dessen Daten analysiert werden ohne dass ein komplexer Umbau vorgenommen werden muss. Damit können auch bei älteren Anlagen Ausfälle reduziert werden, Kosten gesenkt und Instandhaltungsprozesse automatisiert werden.

Was ist das Neue/Innovative daran?

endiio hat eine IoT Technologie entwickelt die wartungsfrei (ohne Stromversorgung und Verkabelung) betrieben und mit unterschiedlicher Sensorik ausgestattet werden kann. Die patentierte Funk Technologie ist äußerst sicher und bietet eine robuste Kommunikation im industriellen Umfeld, sowie die Möglichkeit zum Aufbau einer hohen Sensordichte. Also dank der weltweit einzigartigen Technologie können zentrale Stellen bei Bedarf in Echtzeit mit der Sensorik kommunizieren. Die Sensorik kann dabei individuell und einfach an Anlagenteilen nachgerüstet und für Applikationen mit hohen Anforderungen an Reaktionszeit genutzt werden. Eignung der Funktechnologie im Hochspannungsbereich.

Was ist der Hauptvorteil Ihres Produkts für Kunden?

Derzeit wird die Instandhaltung vielfach manuell und auf Verdacht durchgeführt und ist damit sehr Zeit und kostenintensive. In einem konkreten Fall nimmt die manuelle Prüfung von Antriebswellen bei einem Papierproduzeten jährlich fast 2-3 Mannmonate ein. Eine Nachrüstung der Anlagen scheitert oftmals an Machbarkeit, Komplexität, Know-How und Wirtschaftlichkeit!

  • Reduzierung von Wartungskosten sowohl Personalaufwand und Ersatzteile durch präventive Überwachung. Durch die Umstellung von vorbeugender Wartung zu vorausschauender Wartung können Personal oder Materialkosten, abhängig vom Anwendungsfalles schnell um bis zu 30% reduziert werden.
  • Gleichzeitig können Investitions- und Entwicklungskosten mit dem endiio Konzept bis zu 60% reduziert werden.
  • Reduzierung von Stillständen durch Erkennung von Trendänderungen und Vorhersage möglicher Risiken. Durch die Reduzierung eines einzigen Ausfalls von bis zu 2 Stunden in der Papierproduktion können Kosten von bis zu 30.000 EUR verhindert werden.

Sehen Sie Ihr Produkt als smarte/intelligente Komponente Warum würden Sie Ihr Produkt als „intelligent“ bezeichnen?

Da automatisiertes Monitoring primär mehr Daten erzeugt und damit auch Aufwände für die Interpretation entstehen liefert endiio neben der Datenerfassung und Visualisierung an der Anlage intelligente Software Pakete welche die Daten interpretiert und automatisch Empfehlungen generiert. Mit einem Konzept aus Daten-Trainingsphase, Datenannotation kann im Wirkbetrieb anlagespezifische Trendänderungen erkannt und Vorhersagen getroffen werden. Ein Beispiel dafür ist eine automatische Prioritätenliste für die Zustandsbewertung von Antriebswellen auf Basis kontinuierlicher Messungen.

Was ist noch wichtig?

Evolution:

Mit dem Konzept der Bedarfskommunikation kann ein intelligenter Austausch zwischen Software und Sensor Hardware erfolgen, welcher mit existierenden Technologien nur schwer möglich ist. Sensoren können damit adaptiv genutzt werden wie z.B.

  • Adaptive Konfigurationen von Messzyklen
  • Anpassung von Messeigenschaften
  • Abfrage von Sensor Parametern
  • Intelligenten Austausch zwischen Software Algorithmen und Sensoren
  • Zufällige Kommunikation zur Erhöhung der Sicherheit

endiio auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2019 konnten Sie endiio direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
weiteres zum Thema

Industrie 4.0

spacer_bg
Anzeige