Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Predictive Maintenance

Auch Schläuche geben sich jetzt gut vernetzt

Die Masterflex-Group will künftig Industrieschläuche mit einer digitalen Schnittstelle produzieren. So sollen sich die Ausfallzeiten der mit ihnen verbundenen Maschinen verringern.

17.03.2019
HMI-ID03-001rf_masterflexGroup
Auch Schläuche geben sich jetzt gut vernetzt (Foto: Masterflex SE)

Unter der Produktbezeichnung Ampius hat die Masterflex Group mit Sitz in Gelsenkirchen ein neues Schlauchsystem mit digitaler Schnittstelle vorgestellt ; präsentiert werden soll es in Kürze auf der HANNOVER MESSE. Über eine App kann der Kunde neben der eindeutigen Produktkennzeichnung auch Daten zu Verschleiß, Abrieb, Temperatur und Durchflussmenge der Kunststoffschläuche abrufen. Mithilfe dieser Lifecycle-Tracking-Funktionen lassen sich im Idealfall Störungen exakt voraussagen, so dass der Maschinenbediener oder das Wartungsteam vorbeugend eingreifen können. Auf diese Weise sollen sich die Ausfallzeiten der Maschinen, an welche die Schläuche angeschlossen sind, deutlich verringern.

Im Gesamtkonzept eines Predictive-Maintenance-Ansatzes, der auch andere Maschinenbauteile umfasst, spielt die Möglichkeit zur Vernetzung für das Monitoring und die Wartung aktuell eine immer wichtigere Rolle.

Anzeige
weiteres zum Thema

Predictive Maintenance

spacer_bg
Anzeige