Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
wechseln zu:
Research & Technology

IBM und Vodafone wollen Cloud-Lösungen vereinfachen

Noch in der ersten Jahreshälfte 2019 wollen IBM und Vodafone Business ein gemeinsames Projekt auf den Weg bringen, um ihre Stärken beim Internet of Things (IoT), bei 5G und beim Edge Computing zu bündeln.

02.02.2019
HMI-ID01-061db_IBM_Vodafone
IBM und Vodafone wollen Cloud-Lösungen vereinfachen (Foto: IBM/Vodafone)

Vodafone Business und IBM rüsten sich für die nächste Phase der digitalen Transformation mit einem neuen gemeinsamen Projekt . Laut den beiden Partnern nutzen Unternehmen heute bis zu 15 verschiedene Cloud-Lösungen, wobei die Vernetzung dieser Clouds und die Verwundbarkeit der dort gespeicherten Daten immer mehr Probleme macht. Das neue Projekt soll hier Abhilfe schaffen und dafür sorgen, dass Daten und Anwendungen frei und sicher fließen. So erhalten Vodafone Business-Kunden Zugang zu Multicloud-Angeboten, Technologien mit offenen Architekturen und fundiertem Branchenwissen von IBM. Außerdem wurde ein achtjähriges Engagement für Managed Services in Höhe von 480 Mio. Euro vereinbart. Das Projekt soll digitale Lösungen und Dienste hervorzubringen, die nach den neuesten agilen Methoden entwickelt wurden.

Die komplexe moderner Technologie führt zunehmend zur Zusammenarbeit von Firmen unterschiedlicher Branchen. So kooperiert das Technologieunternehmen Continental seit dem vergangenen Jahr mit dem deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz. Ein weiteres Beispiel ist die Dresdner Dualis GmbH, die in Kooperation mit ERP4all eine Lösung zur effizienten Ressourcen- und Auftragsfeinplanung in der intelligenten Fertigung entwickelte.

Anzeige
weiteres zum Thema

Research & Technology

spacer_bg
Anzeige