Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Magnetisch vorgespannter Positionssensor mit IO-Link

Der MQ2004 kann Objekte auch in schwierigen Umgebungsbedingungen, wie Schweißapplikationen zuverlässig erfassen. Das robuste Metallgehäuse ist beschichtet, sodass Schweißspritzer einfach abperlen.

14.03.2019
IFM_MQ
MQ2004 - Magnetisch vorgespannter Positionssensor mit IO-Link

Wie heißt Ihr Produkt?

MQ2004 - Magnetisch vorgespannter Positionssensor mit IO-Link

Welches Problem löst Ihr Produkt?

Der MQ2004 kann Objekte auch in schwierigen Umgebungsbedingungen, wie Schweißapplikationen zuverlässig erfassen. Das robuste Metallgehäuse ist beschichtet, sodass Schweißspritzer einfach abperlen. Zudem kann der Sensor dank seiner selektiven Stahlerkennung auch hinter nicht-ferromagnetischen Abdeckungen (z.B. Aluminium) montiert und somit verschleißfrei eingesetzt werden.Daher zeichnet er sich für eine hohe Maschinenverfügbarkeit aus. Ungewollte Stillstandszeiten werden reduziert.

Was ist der Hauptvorteil Ihres Produkts für Kunden?

Der MQ2004 verfügt über zwei IO-Link Schaltausgänge, die neben der Ausgabe eines Abstandswert, auch andere Diagnosefunktionen wie die „Zu nahe“- oder „Reinige mich“-Funktion erfüllen können. Dabei erkennt der Sensor, dass sich ein Objekt wie z.B. eine Einlegevorrichtung im Laufe der Zeit „zu nahe“ annähert. Alternativ lässt sich erfassen, dass die Sensorfläche allmählich verschmutzt, so dass sie gezielt gereinigt werden kann.

Warum würden Sie Ihr Produkt als „intelligent“ bezeichnen?

Der MQ2004 kann mit dem Kommunikationsmedium „IO-Link“ sowohl an die Maschinensteuerung angebunden werden, als auch mit seinen Sekundärdaten für übergeordnete OEE Kennzahlen genutzt werden. Auch weitere Daten können im ERP System zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus lassen sich Daten, wie z.B. die Anzahl erfolgter Schaltzyklen, ausgeben, um damit Produktivitätszahlen für jeden einzelnen Produktionsauftrag zuzuordnen.

Was ist noch wichtig?

Der Sensor gehört zusammen mit IO-Link Mastern zu dem breiten Produktprogramm der ifm electronic gmbh für smarte Produkte. Zudem kann mit den dazugehörigen Software-Tools, wie zum Beispiel dem Smartobserver, eine Cloud-Anbindung für Industrie 4.0 angeboten werden. Hiermit kann jetzt der komplette Weg von der Komponente in der Produktion bis hin zum ERP System abgebildet werden.

ifm electronic auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2019 konnten Sie ifm electronic direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
weiteres zum Thema

Industrie 4.0

spacer_bg
Anzeige