Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Trade & Invest

Viele Gewerbegebiete haben kein schnelles Internet

Einem Medienbericht zufolge verfügt mehr als ein Drittel der Gewerbegebiete in Deutschland nicht über schnelles Internet. In einzelnen Bundesländern ist der Anteil sogar noch deutlich höher

25.07.2019
HMI-ID07-019br_echo-grid-b5R9DkAkGTM-unsplash
Viele Gewerbegebiete haben kein schnelles Internet (Photo by Echo Grid on Unsplash)

Rund 35 % Prozent der deutschen Gewebegebiete haben keinen Zugriff auf schnelles Internet. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung unter Berufung auf Zahlen aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf einer Anfrage der FDP. Demnach steht 21.745 der bundesweit insgesamt 62.074 Gewerbegebieten nur Internet mit einer maximalen Geschwindigkeit unter 50 Mbit/s zur Verfügung. Besonders betroffen seien die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern, wo jeweils etwa 57 % der Gewerbegebiete als unterversorgt gelten.

Wirtschaftsvertreter fordern einen raschen Ausbau des schnellen Internets, das für den Wirtschaftsstandort Deutschland unverzichtbar sei. „Diese Lücken müssen so schnell wie möglich geschlossen werden. Das ist ein Innovationshemmnis allerersten Ranges für die Betriebe in den betroffenen Orten – und damit für die deutsche Volkswirtschaft“, sagte Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags ( DIHK ), gegenüber der Osnabrücker Zeitung.

Anzeige
Anzeige